Historie und Meilensteine

1892    
Gründung der Firma durch Josef Holli: Huf- und Wagenschmiede in Leonstein

1950 - 1985
Ausbau der Firma sowie des Leistungsangebots durch Alois Holli: Reparatur- und Schlosserarbeiten an landtechnischen Geräten werden durch Meisterhand durchgeführt. Erste Aufträge an Schlosser- und Schmiedearbeiten werden gefertigt.

1985 - dato
August Holli übernimmt nach seiner Meisterbefähigung den Betrieb und beginnt mit dem Traktorenhandel: als erste Marken werden SAME und PÖTTINGER Geräte vertrieben sowie Forstausrüstung wie STIHL & JONSERED. Gartengeräte wie Mäher von ALKO finden in der Folge Eingang in das Produktportfolio.

2005
Erweiterung der Firma HOLLI durch Übernahme eines Pachtbetriebs, der bekannten Fa. Burgholzer, in Garsten bei Steyr: neben der klassischen Land- & Gartentechnik erfolgt nun die Spezialisierung auf Schlosser- und Metalleinzelfertigungen.

2007
Zukauf und Übernahme der KfZ Fachwerktsätte Toyota Steinbichler in Spital am Pyrhn. Nun werden auch Überprüfungen nach §57, Service und Reparaturleistungen für KFZ inkl. Zubehörhandel betrieben. 2013/14 erfolgte ein Anbau bzw. der Ausbau der Infrastruktur auf modernsten Stand.

2013
Spatenstich und Beginn des Firmenneubaus in Garsten auf dem Areal der vormaligen Landtechnik Pfleger. Auf 3500m2 großen Areal entsteht ein zweistöckiges Betriebsgebäude, das neben Werkstattplätzen auch eine moderne Schlosserei / Schweisserei und Metallbearbeitung vorsieht.

2016
Inbetriebnahme und Geschäftsbetrieb des neuen Niederlassung in der Lahrndorferstrasse ab Sommer 2016